xxx

xxx

01.11.18

Melancholie


„Was sind Sie denn heute so verdammt gut gelaunt, Frau Müller? Immerhin ist doch jetzt November. Der Monat der Melancholie und der vorwinterlichen Depressionen.“

„Quatsch. Melancholie erlaube ich mir zu jeder Zeit. Immer dann, wenn es mir passt. Und die Madame Depression bekommt ihren Tee und ihre Aufmerksamkeitshäppchen wenn ich gerade mal Platz im Terminkalender habe. Ich lasse mich doch nicht durch einen Kalender, den ein Mann Namens Gregor nach durchzechter Nacht im Beisein seiner Mätresse beiläufig und willkürlich entworfen hat, dazu verführen meine Gemütslagen nach dessen zeitlichen Vorgaben zu goutieren. Nenene, ein wenig Unabhängigkeit muss schon sein.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen