xxx

xxx

10.05.17

Telefonservice

Ich hasse es, wenn ein männliches Wesen mir am Telefon Technik erklärt und ich nix kapiere und der immer genervter und seine Sätze immer kürzer werden. So als wäre ich einfach nur deppert oder senil. Ich habe dann (okay, vielleicht leicht hysterisch wirkend) gesagt, ich wolle jetzt auf der Stelle mit einer Frau sprechen, sonst würde ich auflegen und sofort den Anbieter wechseln, denn da wüsste ich zumindest, ohne noch schnell ein Spezialstudienfach mit summa cum laude abschließen zu müssen, wie Ummeldung funktioniert. Er wurde dann ganz lieb und hat mich mit einem weiblichen Wesen verbunden. Wir haben reizend miteinander geplaudert und dabei quasi nebenbei die technischen Fragen so geklärt, dass ich zu vollster Zufriedenheit mit den, ausnahmsweise kostenlosen!, Angeboten und gut informiert auflegen konnte.

*Anmerkung
Nein, ich meine das nicht diskriminierend! Ich hatte auch schon ganz entzückende männliche Berater am Telefon. Aber manchmal, in absoluten Stresssituationen, hilft mir der Wechsel des Geschlechts ganz prima. Ich erlaube mir das dann einfach und bleib wohlwollend mit mir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen