xxx

xxx

08.05.17

Smalltalk

"Als ich mich selbständig machte, hatte ich nichts als meine Intelligenz."
"Boah, mit so wenig haben Sie angefangen?!"
… … …
„Smalltalk, Frau Müller, das üben wir noch, oder?“
 „In diesem Leben? Ich denke eher nicht.“

*Anmerkung
Das ist nur ein Aufhänger. Smalltalk bedeutete in meinem Leben bisher immer ein Parcours um Fettnäpfchen herum und dann mittenrein. Ich bin dafür nicht geschaffen, ich mache meistens nach kurzer Zeit eine Punktlandung da, wo es bei meinem Gegenüber zwickt und knirscht. Das schreddert jede Party und jedes gemütliche Beisammensein. In privaten Kreisen habe ich mich dann immer lieber in die Küche zurückgezogen, zubereitet oder abgeräumt. Kommt auf einem Empfang aber nicht so gut, wenn ich der Bedienung das Tablett abnehme und den smalltalkenden Honoratioren Häppchen reich. Zumal, wenn ich der Grund für die Festivität bin. Ganz blöde Erinnerungen.

Zwei Dinge also auf die Prioritätenliste für das nächste Leben: Smalltalk und Streitkultur lernen!  … denkdenkdenk  … Das wird aber ein anstrengendes nächstes Leben. Können wir das überspringen? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen