xxx

xxx

09.08.16

Wespen und Wein

Unser Zierwein hat sich wohl aufgrund der tollen Mischung von Sonne und Regen in diesem Jahr explosionsartig vermehrt und massenhaft Scheinträubelchen produziert. Das ging wie ein Lauffeuer durch die Neuberger Wespenpopulation. Alle, alle sind jetzt bei uns im Garten. Ich habe so etwas noch nicht gesehen. Und die mögen es nicht, wenn man sich gemütlich zu ihnen setzt. Und gießen und spritzen können die schon gar nicht, da werden die richtig aggressiv. Alle Versuche, ihnen dieses Festmahl zu vergällen haben nichts gebracht. Und auf Friedensverhandlungen mit dem Ziel einer friedlichen Koexistenz lassen sie sich nicht ein. Unterhändler mit weißer Fahne wurden zuerst ignoriert und dann, beim zweiten Anlauf  quasi gekillt. Da wir den Garten aber auch mit kleinen Kindern nutzen wollen, habe ich heute damit angefangen, den Wein zu entfernen. Allerdings muss ich immer auf Regen warten, denn ansonsten stechen die mich. ...  Es tut mir im Herzen weh *snief. Aber, das ist mein Garten und den will ich auch nutzen *grummel 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen